Chronik von 1949 bis Heute

17.05.1949 - Der Start

Nach dem Krieg kam Rudolf Emmerling aus amerikanischer- und englischer Gefangenschaft und eröffnete am 17.05.1949 die Bahnhofs-Drogerie bei Heinrich und Sophie Beckmann, Nr. 142, in Gestringen (Das Haus wurde nach einem Brand im Jahr 2017 abgerissen)

Sein Sohn Werner Emmerling wurde auch Drogist und war im väterlichen Betrieb tätig.



Umzug in neue Räumlichkeiten

Am 1. Dezember 1969 war Eröffnung des neuen Ladens, Gestringer Str. 23 in Gestringen. Die alten Räumlichkeiten waren zu klein geworden.



Werner Emmerling übernimmt

Die Übergabe des Geschäftes erfolgte am 01.01.1981 an den Sohn Werner. Er und seine Frau Gabriele führten die Drogerie erfolgreich in Gestringen weiter.



Einzug der Deutschen Post

Nach dem die örtliche Poststelle in Jahr 1996 in Gestringen geschlossen werden sollte, bemühte sich Werner Emmerling um den Verbleib der Post in Gestringen. Am 05.09.1996 wurde eine Postagentur in der Drogerie mit integriert.



50 Jahre Drogerie Emmerling - 30 Jahre Eduscho in Gestringen

Am 17.05.1999 feierte die Drogerie Emmerling ihr 50 jähriges Bestehen mit einem Kaffeeausschank und tollen Aktionen. Die Nachbarn und Freunde ließen es sich nicht nehmen, die Drogerie zu dekorieren. Ein toller Tag.



Gabriele Emmerling übernimmt

Im Jahr 2007 geht Werner Emmerling in Rente. Seine Frau Gabriele übernimmt die Drogerie am 01.09.2007 und führt sie erfolgreich weiter.



Die 3te. Generation

Nach einer Renovierung und Umgestaltung übernehmen Stefan und Nicoll Emmerling (gelernte Floristin) am 30.06.2009 das Geschäft mit der neuen Sparte Floristik.



Das Glück hat ein neues Zuhause

Es ist soweit. Am 01.02.2012 zieht das Glück in die Drogerie ein... Seit diesem Tag beheimatet das Geschäft nun auch eine Westlotto-Annahmestelle.



Tchibo geht - Arko kommt

Nach über 40 jähriger Zusammenarbeit mit der Firma Tchibo/Eduscho endete diese auf Wunsch von Tchibo am 30.11.2012. Was sich erst als Schock darstellte, erwies sich im Nachhinein als das Gegenteil. Zum 01.12.2012 konnte man einen tollen Nachfolger mit der Firma Arko begrüßen. Seit dem gibt es außer Arko Kaffee auch ein breites Angebot an Arko Gebäcken und Süßigkeiten im Programm.



Heute

Heute arbeiten 3 Angestellte und das Ehepaar Emmerling in der 3 Generation in der Drogerie.